Die « Foot-in-the Door-Technik » gibt es auch in der Natur.

Wer einmal etwas ungesundes gegessen hat, wird auch weiterhin dazu neigen mehr ungesundes zu essen, denn wenn man sich fragt, warum man dies das letzte Mal gemacht hat, sagt man sich einfach « hm, keine Ahnung, aber es war wohl nicht soo schlimm, sonst würde ich heute nicht mehr leben… »

Und machts nochmal wodurch man 30 Lebensjahre verliert, je öfter man es macht.

Dabei spielt auch das Selbstbild in der Zukunft eine Rolle.

Unser Gehirn nimmt unser zukünftiges Ich tatsächlich nicht als uns selbst, sondern als eine komplett andere Person wahr

Quelle dazu hier :

Und wenn ihr gerade auf Instagram geht, seid doch so lieb, und schaut auch in meiner Galerie vorbei 😀

Da findet ihr so coole Posts auf Englisch, so wie den hier :

Zeit (2/2)

Die Vergangenheit erinnert uns immer an Siege oder Niederlagen. Das erste motiviert, das zweite verbraucht Energie. Leute, die herausgefunden haben, wie man damit umgeht, betrachten Verluste sogar als Gewinn, weil sie gelernt haben, was sie falsch gemacht haben, also werden sie es nicht noch einmal tun.

Die Gegenwart ist entweder „gut“ oder „neutral“, denn unser Körper ist immer lebendig („neutral“) und manchmal sogar zufrieden („gut“), während wir bei Bewusstsein sind. Wenn wir die Gegenwart als „schlecht“ empfinden, denken wir nur an das, was uns hierher (Vergangenheit) geführt hat, was uns noch mehr in der Vergangenheit leben lässt und unser Denken verschlechtert.

Fazit: Es macht nur Sinn, an die Zukunft zu denken.

Aus der Vergangenheit können wir nur für die Zukunft lernen, und auch wenn wir Fehler im Hier und Jetzt wiederholen, ist es ein Wunder, überhaupt noch am Leben zu sein und es so weit zu schaffen. So haben Sie die Möglichkeit, sich zu verbessern. «Wir werden sterben, und das macht uns zu den Glücklichen. Die meisten Menschen werden nie sterben, weil sie nie geboren werden “- Richard Dawkins


Cheers!

(Hab im Übrigen das „Cheers!“ als einfacher und nicht so kitschig empfunden als dieses ewige lange wünschen eines schönen Tages und der Neugier und dem Zeug… das sollte so langsam selbstverständlich für die Leser hier sein! ^^)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: