Der Geist der Menschheit

Der Geist der Menschheit ist die abstrakte Vorstellung von der Summe aller menschlichen Lebewesen, die je existiert haben, und damit der präziseste Durchschnittsmensch, der durch die Gefühle, Gedanken, Kontakte, Routinen und Biographien, immer einen Teil von uns und allen Menschen von denen wir denken, sie zu kennen, innehat.

Seine Vision, das heißt die Gesamtheit aller Träume von Macht, Glücklichkeit, Nachhaltigkeit, Gerechtigkeit, Werten, Sinn und triumphaler Gewinn, soll in Erfüllung gehen, weil es alles ist, was der Geist der Menschheit in dessen existenziellen Rahmen, einfach und wahrlich, will.

Diese Vorstellung befriedigt, dies gibt uns Frieden.

All unsere Freiheit ist nur dafür da, auf dass wir sie nutzen, um Frieden zu haben. Bist du nicht frei, so nutze all deinen Frieden in dir, den du dadurch hast, etwas wirklich und konzentriert zu wollen, anzustreben und zu verfolgen (damit haben Leute mit Freiheit nunmal so ihre Probleme, also schätze das besser wert !) um am Ende deine Persönliche Freiheit spüren zu können.

Bist du frei, wachse, um Frieden zu finden. Bist du zufrieden, wachse, um Freiheit zu finden.

Was immer du machst, du wächst, und hälst dadurch das Yin und Yang am drehen.

Und egal was du denkst, es manifestiert deinen Lebenswillen, weil du durch dein Denken, Fühlen Tun… Durch dein pures Existieren deinen Willen durchzusetzen versuchst, DER ultimative Beweis für den Willen, weiter zu existieren, bis du stirbst, denn das soll so, in dieser Existenz.

Und du willst ja existieren. Mit allem was somit richtig dazugehört. Und das kannst du nur in dieser Existenz

Richtig wäre z.B. Deine Zeit zu nutzen, um glücklich zu werden, und nicht zu bereuen, auf was du am Ende deines Lebens an (persönlichen) Erinnerungen zurückblicken musst.

Ja, genau. Sie bleiben für ewig. Habe also Respekt vor der Zeit, und nehme sie ernst, das macht dich besonders.

Vergesse aber nie, dass es auch nur ein Spiel ist.

Denn alles Besondere (= wofür es sich zu leben lohnt) beruht auf Normalität (=die durchschnittliche vermeidbare Reue, aufgrund der gleichen Erfolge aber auch gleicher vermeidbarer Fehler, wie jede durchschnittliche Entität sie begeht.)

Beruhige dich damit (mit dem Nihilismus, der Sinnlosigkeit der Existenz) in Situationen, in denen du der Verzweiflung nahe zu stehen scheinst.

Zu verlieren ist keine Option für dich und deine Wahrnehmung bzw. Realität, dennoch spornen die Ängste vor Verlust und den Szenarien, was die Leute über dich denken, und wie du dich nach dem Verlust fühlen würdest, weiter an, zu gewinnen.


Viel Erfolg dabei. Ich kann dir versprechen, dass ich gewinnen werde.

Cheers!

Veröffentlicht von Ventusator

Eigentlich bin ich manchmal ganz nett. Sometimes I may actually be nice.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: